HSC-
FRÄSEN

Die Abteilung HSC-Fräsen von TEMSA unterstützt die beiden anderen Abteilungen Mechanische Bearbeitung und Senkerodieren.

Mit bis zu 42.000 U/min werden die Elektroden hergestellt, die bei der Senkerodierung eingesetzt werden, sowie harte Stahlteile (bis 60-64 HRC) mit äußerst komplexer Geometrie bearbeitet. Damit erreichen wir bei den Werkzeugen eine höhere Lebensdauer mit engeren Toleranzen und sind somit in der Lage, alle Märkte zu bedienen.

Die hohe Arbeitsgeschwindigkeit verbessert auch entscheidend die Oberflächengüte und erzielt Rauheiten bis zu Ra 0,4.
 
  Ihre Nachricht wird gesendet.
Alle Felder sind obligatorisch
I18_MAILING_TEXT_SUBSCRIPCIO_KO
I18_MAILING_TEXT_SUBSCRIPCIO_OK