SINTERWERKZEUGE

Die Herstellung von Matrizen und Stempeln für das Metallpulverpressen erfordert Maschinen mit hoher Präzision, Wiederholbarkeit und Autonomie. TEMSA verfügt nicht nur über diese Maschinen, sondern hat diese auch standardisiert, automatisiert und robotisiert. Damit zählt TEMSA zu einem der weltweit besten Unternehmen für die Herstellung von Verdichtungs- und Presswerkzeugen sowie von auf Endmaß gesinterte Teile.

Unter unseren Anlagen finden sich u. a. moderne HSC-Fräsmaschinen, mit denen man die komplizierten Stirnprofile der oberen und unteren Stempel nach deren Wärmebehandlung und mit hohen Härten von 60 bis 64 HRC herstellen kann. TEMSA entwickelt zudem Pressstempel in unterschiedlichen Hartmetalllegierungen.

 

 

 

Beratung bei den für die unterschiedlichen Anwendungen erforderlichen Stahl- und Hartmetallqualitäten.
 

Bearbeitung der Stempel-Stinrprofile mit High-Speed-Maschinen.
 
Bearbeitung von Rotationsprofilen an mit eigener TEMSA-Technologie ausgestatteten Drehmaschinen. Hartmetall - und Stahlmatrizen.
 
Profilherstellung in nur einem Arbeitsgang.
 
Hohe Formvielfalt durch sehr komplexe Geometrien.
 
Spiegelpolitur mit Ultraschallanlagen.
 
CAD-CAM mit Simulationsprogrammen.
 

 
Toleranzen von ± 0,005 mm.
 

 

Unterladen
  Dokument PDF

Wenn Präzision zur Kunst wird: moderne
hochpräzise HSC-Fräsmaschinen
machen das Werkzeug zu einem Spiel
mit unmöglichen Formen.