Archiv für 20 März, 2015

TEMSA erwirbt eine neue Drahterodiermaschine: AC Progress VP2

TEMSA erwirbt weiterhin Neuheiten.Diesmal handelt es sich um eine neue AC Progress VP2, die ebenfalls von dem schweizer Unternehmen GF Machining Solutions stammt. Es handelt sich um die fünfte Maschine aus der Abteilung Drahterosion, die sie von nun an unterstützen wird.

Die AC Progress VP2 stellt einen weiteren Schritt in den Bemühungen des Unternehmens dar, Prozesse mit hohem Mehrwert zu verbessern.Die Stärken dieser Maschine lassen sich mit den charakteristischen Eigenschaften der Maschinen mit AGIE-Technologie zusammenfassen:eine tadellose Präzision, eine hochwertige Oberflächenstruktur und eine perfekte Wiederholpräzision.Des Weiteren ermöglicht das Duotec-System die Nutzung von zwei verschiedenen Drähten mit einem einzigen Drahtsystem.

Mithilfe dieser Maschine wird die Produktionszeit merklich verkürzt, da der Spulenwechsel nach dem Vollschnitt in nur wenigen Minuten durchgeführt werden kann. So können spätere Eingriffe verhindert, die Präzision gesteigert und die Oberflächenstruktur der Werkstücks verbessert werden.

Mit diesem Erwerb und der neuen Startlochbohrmaschine hat TEMSA im letzten Jahr alle Abteilungen hohen Mehrwerts mit hochwertigen Maschinen ausgestattet: HCS-Fräsen, Innenflächenschleifen, Senkerodieren, Drahterodieren.TEMSA bereitet sich auf kommende Herausforderungen vor.

AC Progress VP2

AC Progress VP2